Innovative Li-Ionen-Batterien und Speichertechnologie

Von Tim Schäfer Envites Energy für die Initiative Pro Li-Ionen-Batterien

Toyota ist mit dem Prius ein Pionier der elektrifizierten Fahrzeuge und zudem einer der Weltmarktführer. Seit vielen Jahren ist bekannt, dass Toyota eigene Qualifikationen im Grundlagenbereich der industriellen Erforschung von ionischen Batterien wie Li-Ionen-Batterien nachweist sowie eine Kooperation mit einem der am Weltmarkt führenden Batteriehersteller, nämlich Panasonic + Sanyo pflegt. Mit Hybridautos, aber auch mit vollelektrifizierten Fahrzeugen oder Wasserstoffautos, sollen nun bis 2030 5,5 Millionen Autos jährlich elektrifiziert sein!

Jüngste Berichte zum Stand der Li-Ionen-Batterien verbreiteten sich in der Branche wie ein Lauffeuer, war doch auch hier von einem echten Sprung im Innovationsgrad zu berichten. Hinsichtlich spezifischer Leistung wie auch der Sicherheit.
Das bewog Toyota offenbar auch dazu, das eigene Programm vorzeitiger umzusetzen und zu beschleunigen. Der Autor erwartet aus dem Land der aufgehenden Sonne hierzu Beiträge im internationalen Wettbewerb, die für die elektrifizierten Fahrzeuge eine Leitmarktfunktion im Bereich der EV Speichertechnik generieren und fortentwickeln. Deutschland kann und wird hier insoweit nur eine Folgerolle übernehmen können.
Das bedeutet aber nicht, dass man in der Systemtechnik hinten dran ist, im Gegenteil. Denn auch aus bspw. Korea oder vermehrt China können am Weltmarkt mit führende, automotivtaugliche Li-Zellen bezogen werden. So wie das die Premiumhersteller aus Deutschland bereits umsetzen.

Eines ist sicher, die Li-Ionen-Batterien und deren weitere Verbesserung bei Leistung, Preis und Sicherheit der Akkus sowie der gesicherten Lieferkette sind ein Fakt. Nein, nicht erst 2023 beginnend, das ist sofort!

Es ist die Herausforderung der nächsten Jahre:  Innovative Lösungen für die steigenden Märkte und Erwartungen an individuelle Elektromobilität umzusetzen! Nachzuweisen, dass man drängende gesellschaftliche Probleme nachhaltig angeht. Dazu zählen die Erderwärmung, Luftverschmutzung, die Erschöpfung natürlicher Ressourcen und die Energiesicherheit.

Vgl.:

Elektroauto News 2017  Elektroautos Hersteller  Toyota Elektroautos


Toyota: Bis 2030 soll jedes zweite Auto elektrifiziert sein

Autor Michael am 16.12.2017 ... zum Artikel »

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen